Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Blog-Artikel (vom:)    Datum

Tao Weisheit             21.9.18

HellywoodSodom 3 20.9.18

Fußball-Lügen im Aktuellen Sportstudio               09.9.18

Fanal Chemnitz        05.9.18

HellywoodSodom 2 19.8.18

Schuldkultorgie ZDF: Mehr als 20h Lügen           12.8.18

Heute im Lügen TV am Abend: Hetze            08.8.18

Hellywood-Sodom I 04.8.18

Die dunkle Agenda sogar im Fußball      23.7.18

Massiver Betrug bei der Fußball-WM              19.7.18

Ursula Haverbeck - Demo in Nürnberg              02.7.18

Der Fall Susanna III - Ein Wendepunkt             15.6.18

NWO-Propagandist Wim Wenders                    13.6.18

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte IV     11.6.18

Gedenk-Kundgebungen für Susanna                     10.6.18

Susannas Tod wird gesühnt werden                         8.6.18

Es ist alles ganz anders  13  Aufwachen 3.0          15.5.18

Goldenes Zeitalter in Echtzeit                      27.4.18

Bewahren, Wahrheit und Freiheit                      15.4.18

Die kanadische Steuererklärung       26.2.18

Aller guten Dinge sind drei

                                    14.2.18

Das Goldene Zeitalter des 21. Jahrhunderts  - II   

                          8.1. - 16.1.18

Das Goldene Zeitalter des 21. Jahrhunderts - I      

                   30.12.17 - 6.1.18

Drogennotstand in den USA                          28.10.17

Zeit der Wahrheit 12.10.17

Ein unerwartetes Geschenk                 30.8.17 

Über den Wolken    26.6.17

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - III   21.6.17

III. Weltkrieg adé      10.6.17

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - II      6.6.17

Björn Höcke und Martin Sellner - I                   28.5.17

Es ist alls ganz anders 12 Leben, ein Geschenk 7.5.17

Der seltsame Tanz des Donald Trump          21.4.17

Island HU in Magdeburg

                                      3.4.17

Es ist alles ganz anders -11  Die Inkarnation        26.3.17

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - I     22.3.17

Gute Nachrichten!   19.3.17

Donald Trump wird Präsident                   26.1.17

Weihnachtsmarkt Theater III                                 12.1.17

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es                   1.1.17

Terror mit Fragen  29.12.16

Weckruf 6                20.12.16

Weckruf 5 - Helft unseren Kindern                   13.12.16

Donald Trump - The President Elect II   26.11.16

Donals Trump - The President Elect I     15.11.16

Wir ziehen voran      4.11.16

Wissenschafts-Religion 

                                  24.10.16

Der Barbie-Hijab    18.10.16

Weckruf 4 - Deutsche Einheit!                       3.10.16

Erneuerung!              26.9.16

Weckruf 3 - Aufwachen!

                                    12.9.16

Herbstgruß                  5.9.16

Tiere sind auch Seele

                                    24.8.16

Islands Hu II              16.7.16

Orwell läßt grüßen  13.7.16

Islands HU I               11.7.16

Volksverräter-Rufe für Herrn Gauck               5.7.16

Wahlbetrug                 2.7.16

Es ist alles ganz anders - 10 Himmlicher Kinosaal 2.7.16

Geo-Waffe Flüchtlinge

                                    18.6.16

Es ist alles ganz anders - 9 Lernen im Himmel   16.4.16

Rocker als Ritter       18.5.16

Es ist alles ganz anders - 8 Ich bin Seele II          14.5.16

Es ist alles ganz anders - 7  Raben & Wölfe         13.5.16

Freiheit, Wahrheit und Verantwortung II        8.5.16

Freiheit und Wahrheit - Wir sind das Volk               3.5.16

Es ist alles ganz anders - 6 Der Himmel ist unsere Heimat                       16.4.16

Es ist alles ganz anders - 5 Kultur als Spiegel       6.4.16

Es ist alles ganz anders - 4 Ich bin Seele I             6.4.16

Es ist alles ganz anders - 3 Hinterm Horizont III  3.4.16

Es ist alles ganz anders - 2 Hinterm Horizont II 30.3.16

Es ist alles ganz anders -1 Hinterm Horizont I  27.3.16

Beste Freunde         23.3.16 

 

 

 

 

 

 

 

                                      

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                

 

Jahresrückblick 2017

Teil V

Zu Beginn des meines Jahresrückblickes [am 30.12.2017] schrieb ich:

Wenn wir das Jahr Revue passieren lassen, fallen besonders drei Dinge auf:

1. Die geschichtliche und gesellschaftliche Entwicklungsrichtung ändert sich.

2. Die Wahrheit drängt immer mehr ans Licht.

3. Die Menschen wachen immer mehr auf.

In den ersten vier Teilen des Rückblicks versuchte ich, Punkt 1 an vielen Bespielen weltweit zu illustrieren. Heute geht es um den zweiten Punkt:

 

Die Wahrheit drängt immer mehr ans Licht

 

 Auf allen Gebieten drängt die Wahrheit ans Licht. Das ist eines der Kennzeichen des gerade beginnenden Goldenen Zeitalters. Dieser Prozeß wird sich weiter verstärken, je mehr Menschen aus ihrem Schlaf erwachen.

 

Einige Bespiele von Wahrheiten, die sich nicht mehr vertuschen lassen: 

1. Sexueller Missbrauch in der katholischen Kirche

Jahrhunderte war dieses Thema tabu. Das hat sich erst in den letzten zwei, drei Jahren geändert. Weltweit melden sich die Opfer von katholischen Priestern bis hin zu höchsten Würdenträgern inzwischen zu Wort.

Männer und Frauen, die als Kinder in katholischen Institutionen, wie in Heimen oder weltberühmten Chören sexuell missbraucht wurden, brechen ihr jahrelanges Schweigen.

Zwei Beispiele aus dem Jahr 2017, stellvertretend für viele andere Fälle, sind besonders gravierend – aber jeder Fall von Missbrauch ist einer zuviel.

2017 ist auch hier wieder ein besonderes Jahr. Zum ersten Mal trifft es einen der mächtigsten Männer der katholischen Kirche, den australischen Kardinal George Pell.

2017: Kardinal George Pell – die inoffizielle Nummer drei der katholischen Hierarchie

Der Kardinal ist im Vatikan für den Haushalt zuständig und damit die inoffizielle Nummer drei der katholischen Hierarchie. Franziskus übertrug Pell außerdem eines seiner wichtigsten Projekte: die Kurienreform.

Es ist das erste Mal, dass gegen einen derart ranghohen Würdenträger im Vatikan wegen Missbrauchsvorwürfen ermittelt wird.

Die australische Polizei leitet wegen des Vorwurfs des Kindesmissbrauchs ein Ermittlungsverfahren gegen den Finanzchef des Vatikans ein.

Er soll sich in den 1970er und 1980er Jahren an Jungen vergangen haben.

 

2017: Missbrauchsskandal um die Regensburger Domspatzen

„Gefängnis, Hölle oder Konzentrationslager“, so beschreiben die Opfer eines weiteren schändlichen Mißbrauchsskandals, der 2017 amtlich wurde, ihre Leidenszeit.

Mindestens 547 Gewalt- und Mißbrauchsopfer gibt es. So sagt es der Abschlussbericht zum Missbrauchsskandal um die Regensburger Domspatzen. Die Dunkelziffer wird weit höher liegen. Die Schicksale hinter den Zahlen beschreibt die Süddeutsche Zeitung in ihrem Bericht vom 18. Juli 2017. Zitat:

„Mehr noch als die Zahlen erschrecken die Ereignisse hinter den Zahlen. Die sexuellen Übergriffe reichten „von Streicheln bis hin zu Vergewaltigungen“. Darüber hinaus seien die Kinder teils blutig geschlagen worden - mit dem Stock, mit dem Siegelring, mit dem Schlüsselbund, berichtete Weber bei der Vorstellung des Zwischenberichts. Und wenn eines der Kinder vor Angst ins Bett gemacht habe, sei es zur Strafe vor seinen Mitschülern bloßgestellt worden.“

 

2. Die LL-Medien werden entlarvt und bloßgestellt

Lügen- und Lücken-Medien, unsere Presse, Rundfunk, TV und deren Internet-Medien haben sich ihre Namen „redlich“ verdient. In Deutschland hat der frühere FAZ-Journalist Udo Ulfkotte in seinem Buch „Gekaufte Journalisten“ als erster gewagt, die Praktiken der Medien bloßzustellen. Udo Ulfkotte starb mit nur 56 Jahren.

2017 war auch hier ein besonderes Jahr.

„Ihr seid Fake News. Ich korrigiere, ihr seid sehr Fak News.“

Der Youtube-Link zur legendären Pressekonferenz:

https://www.youtube.com/watch?v=1_S1YnXfCe8

Der Präsident der USA nennt die Medien vor der Weltöffentlichkeit „Fake News“.

Das hat das Gewicht. Es stützt die Wahrheitsbewegung weltweit.

Die größte Bombe platzte aber im Oktober 2017.

Wer entsprechend recherchierte, wusste es schon länger: Hollywood ist in Wirklichkeit Hellywood [so wird es wirklich in Insider Kreisen genannt]. In meinem Blog habe ich eine Unterseite zu diesem Thema gemacht:

http://www.freiheit-wahrheit-verantwortung.de/kultur-krieg/

Es ist verheerend, was in Hellywood an der Tagesordnung ist. Und alle, alle schwiegen dazu. Bis zum Oktober. Die Bombe, die dann platzte, übertrifft die Sprengkraft von Atombomben.

 

3. Oktober 2017: Harvey Weinstein wird der sexuellen Belästigung beschuldigt

Diese Meldung vom 5. Oktober, die so unscheinbar daherkommt, markiert den Beginn einer neuen Ära.

Das erste Mal überhaupt wird einer der Paten Hellywoods öffentlich dessen beschuldigt, was er ist: ein sexuelles Monster [nicht erschrecken, aber für Weinstein wähle ich klare Worte]. Jahrelang hat dieses Vieh seine Machtposition als einer der einflussreichsten Film-Produzenten skrupellos ausgenutzt.

 

 

 

Mehr als zwanzig Jahre lang trieb er sein perverses Spiel. Weinstein belästigte junge Schauspielerinnen sexuell. Es muß sich wie ein kleiner Gott gefühlt haben, der sich alles erlauben kann, selbst Vergewaltigungen.

 

Karma hat einen langen Atem. Doch jetzt ist Zahltag für Weinstein. Und nicht nur für ihn. Hellywood zittert.

 

Der Fall Weinstein war der erste Dominostein, der umfällt. Viele folgten inzwischen. Als einen der ersten nach Weinstein erwischte es Kevin Spacey. Der Vergewaltiger mußte die Kult-Serie „House of Cards“ verlassen.

Die links-liberale Schauspieler „Elite“ wird durch Weinstein gleich mitdemaskiert.

Sie wussten alle Bescheid. Doch sie haben geschwiegen. Im Gegenteil, sie haben das Vieh noch hofiert. Wie Meryl Streep, die ihn öffentlich „Gott“ nannte. Streep, das arme Lämmchen, hat nichts gewusst, wie sie jetzt beteuert. Wer´s glaubt.

Inzwischen schwappt die Welle der Enthüllungen in alle Bereiche der Bewußtseinsindustrie.  Selbst die Oper. Hier erwischte es einen der ganz Großen, James Levine.

Die Metropolitan Opera in New York hat die Zusammenarbeit mit dem Stardirigenten James Levine wegen Missbrauchsvorwürfen ausgesetzt. Der frühere Musikdirektor soll einen Jugendlichen jahrelang missbraucht haben.

Weinstein war erst der Anfang des Anfangs. Da wird mehr enthüllt werden. Viel mehr.

Jeffrey Epstein, der eine Pädophilen-Insel in der Karibik betrieb, ist inzwischen inhaftiert.

Und er redet. Auf seiner Insel waren die „Führer“ der westlichen Welt zu Besuch.

Nicht nur Politiker, auch die Wirtschafts- und Kulturmafia.

Es ist an der Zeit, daß die Menschen der Wahrheit, und sei sie noch so erschreckend, ins Gesicht blicken. Denn so darf es nicht weitergehen.

 

Jahresrückblick 2017

Teil VI

Mit den letzten beiden Sätze des vorigen Teils meines Jahresrückblicks möchte ich den heutigen Teil beginnen:

„Es ist an der Zeit, daß die Menschen der Wahrheit, und sei sie noch so erschreckend, ins Gesicht blicken. Denn so darf es nicht weitergehen.“

Der Wahrheit mutig ins Gesicht schauen

Die Wahrheit kann erschreckend sein. Auch deswegen ist nicht jeder bereit jeder Wahrheit ins Gesicht zu blicken. Das ist bei mir nicht anders, das ist bei uns nicht anders.

Alles hat seine Zeit. Es brauchte viel Zeit für unser Volk, die Tatsachen, die ich jetzt beschreiben werde, klar und deutlich zu benennen. Diese Tatsachen sind hässlich; sie sind dunkel und erschreckend.

Doch keine Angst, den dunklen, häßlichen Teil meines Rückblicks werde ich so kurz wie möglich halten. Aber was gesagt werden muß, wird gesagt.

 

Fragmentierung – Parallelgesellschaften – Filterblasen

Wenn wir unsere Gesellschaft [das ist nicht dasselbe wie unser Volk] anschauen, sehen wir eine große Fragmentierung:

Eine Vielzahl von Parallelgesellschaften lebt heute in Deutschland nebeneinander her. Die Gesellschaften versuchen sich abzukapseln. Sie stehen sich teilweise feindlich gegenüber. Diese Feindschaft ist im Extramfall brutaler Haß.

 

Doch an den Rändern dieser Parallelgesellschaften gibt es Bewegung. Dort sammeln sich die Menschen, die aufwachen, die dabei sind, ihre „Filterblasen“, wie sie auch genannt werden, zu verlassen.

 

Parallelgesellschaften gibt es inzwischen auf allen Gebieten gesellschaftlichen Ausdrucks. Von Veganern, Tierschützern, Bodybuildern über Fußball-, Opern- und Helene-Fischer-Ultras bis hin zu „Linken“ und „Rechten“.

Ich mag übrigens Tiere, Fußball, Oper und Helene Fischer; und einiges mehr. Ich bin aber kein Fan. Von nichts und niemand. Wer meinen Blog liest, den bitte ich nicht mit dem Finger auf andere zu zeigen.

Fang bei dir an.

Auch auf die Parallelgesellschaften die ich jetzt beschreibe, zeige ich nicht mit dem Finger. Der steinewerfende Antifa ist genauso ein göttlicher Funke [das ist das unsterbliche Selbst in uns] wie du und ich. Aber er agiert jetzt so, wie er es tut; und das nenne ich bei seinem Namen.

Nun denn.

Es gibt recht harmlose Parallelgesellschaften und solche, die einer Gesellschaft nicht gut tun, die ein Volk möglicherweise sogar zerstören wollen. Zu diesen Zerstörern kommen wir jetzt.

Jetzt wird es also häßlich und dunkel, wie oben angekündigt. [Vorsicht, deutliche Worte.]

Aber keine Angst! Denn die ist nicht notwendig.

Wir haben nichts zu verlieren, aber alles zu gewinnen.

Gleich mehrere zerstörerische Parallelgesellschaften werden wie durch ein Schlaglicht von einem aktuellen Geschehnis grell beleuchtet:

Die bestialische Ermordung eines deutschen Mädchens in Kandel durch einen Ausländer, einen erwachsenen Afghanen, der sich betrügerisch als Minderjähriger tarnt.

Dieses Verbrechen und die darauf folgenden Ereignisse sprechen Bände.

 

Parallelgesellschaften, die das deutsche Volk vernichten wollen

Die Zerstörer entlarven sich selbst immer mehr. Kandel macht das deutlich.

Hier haben sich vor allem diese Verbrecher selbst bloßgestellt:

 

1. Ausländische Invasoren

Der Mörder von Kandel ist einer der Ausländer-Invasoren, die seit 2015 insbesondere in Deutschland eindringen. Das Abschlachten von Mia folgt dem gleichen Muster wie der grausame Mord an Maria L. aus Freiburg.

Deutschlandweit (und in ganz West- und Nordeuropa) werden junge Mädchen und Frauen allen Alters vergewaltigt und ermordet.

Das IST eine INVASION. Genau das passiert(e) überall und immer wieder, wenn Invasoren in fremde Länder einfallen. Erinnert sei nur an die massenhaften Vergewaltigungen und Morde der Alliierten in Deutschland nach der deutschen Niederlage; oder die im 30jährigen Krieg, auch hier im Herzen Europas.

 

2. Die Verbrecherbande, die die Führung Deutschlands okkupiert hat

Den Invasoren wurde durch die Bande an der Spitze des Staates, insbesondere durch Angela Merkel, Tür und Tor geöffnet. Deutschland ist das einzige Land der Welt, das ohne das Vorzeigen eines Ausweises betreten werden darf – eine Einladung an die Invasoren.

Es gibt in diesem Zusammenhang inzwischen tausende von Strafanzeigen gegen Merkel und Konsorten.

Diese Verbrecherbande hat alle Ebenen der Regierung und Verwaltung des Staates okkupiert, bis hinunter in die Gemeinden. Das zeigte sich wiedermal in Kandel.

Der Bürgermeister von Kandel fand „die Fremdenfeindlichkeit“ eines Trauermarsches für Mia „beschämend“. Und weiter:

„Da ist von Politikerversagen die Rede, da werden Abschiebungen gefordert, da werden Konsequenzen in Bezug auf den Umgang mit unseren Flüchtlingen eingefordert“, sagte der Mann, der vermutlich auch vor ein Gericht gestellt gehört.

Unerhörte Forderungen, in mehrfachem Sinne.

Noch einen Schritt weiter ging dumm-dreist auch diesmal die Antifa.

 

3. Die Antifa

Immer wieder dasselbe traurige Schauspiel. Selbsthaß, der sich in Haß auf Deutschland und das deutsche Volk ausdrückt.

„Bomber Harris machs noch mal“, in diesen fünf Worten kristallisiert sich der Haß der Antifa, der grünen Pest und linker Verbrecher.

Doch als „Teil der Kraft, die stets das Böse will …“ stellen sie sich immer mehr und immer schneller selbst bloß. Wie auch in Kandel.

Hier kreuzte die Antifa mit „bunten Regenschirmen“ auf und pöbelte gegen die Trauermarsch-Teilnehmer.

 

4. Die LL-Verbrecher

Die nächste „Filterblase“, die sich in Zusammenhang mit dem Verbrechen von Kandel ein weiteres Mal bloßstellte, sind die LL-Medien [Lücken und Lügen, oder umgekehrt].

Die Journaille entblödete sich nicht, nach dem  Verbrechen von Kandel eine Menschenkette zu fordern. Sie forderten eine Menschenkette für die „Buntwelt“, für mehr Multikulti:

http://www.pfalz-express.de/kandel-bi-ka-ge-ruft-buerger-zu-menschenkette-in-der-hauptstrasse-auf/  

Das reicht jetzt aber mit dem Blick auf die dunkle Seite.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn wir den Tatsachen mutig ins Gesicht schauen, können wir ihnen begegnen. Dann können wir beginnen, Zustände zu kreieren, die unseren Vorstellungen von einem lebenswerten Leben entsprechen.

Aufwachen! Das beobachten wir gegenwärtig überall.

 

Jahresrückblick 2017 – Teil VII

 

1. Die geschichtliche und gesellschaftliche Entwicklungsrichtung ändert sich.

2. Die Wahrheit drängt immer mehr ans Licht.

3. Die Menschen wachen immer mehr auf.

 

Bisher hatten wir im Rückblick auf 2017 die ersten beiden Punkte betrachtet. Heute geht es um Deutschland und den dritten Punkt.

 

Deutschland schläft – die Deutschen wachen auf

Die Menschen wachen weltweit auf – immer mehr und immer schneller.

Im Vergleich zu anderen Staaten und Nationen hinkt Deutschland in diesem Prozeß hinterher.

Ungarn oder die USA beispielsweise sind deutlich wacher und weiter.

Das hat vielfältige Gründe. Vor allem aber diese:

 

1. Deutschland und das deutsche Volk wurden seit Weltkrieg I durch Terror schwer traumatisiert.

2. Den Deutschen wurde durch massive Propaganda, ebenfalls seit WK I, ein Schuldkomplex eingeimpft.

 

Die Terror- und Propaganda-Schraube wurde in und nach Weltkrieg II noch einmal massiv angezogen.

Das Terror-Trauma verursachte beim deutschen Volk eine Schockstarre, wie man sie auch im Tierreich unter ähnlichen Bedingungen beobachten kann.

Terror und Schuldkomplex führten zu einer schweren Störung der Psyche des deutschen Volkes. Ausdruck dieser Psychose ist der Selbsthaß [bis hin zum Versuch der Selbstzerstörung] von Teilen des deutschen Volkes.

Der hypnotische Tiefschlaf, in den das deutsche Volk teils gezwungen wurde, teils geflüchtet ist, ist die Ursache dafür, daß Deutschland für seinen Aufwachprozeß länger braucht als der Rest der Welt.

 

1989, 2015 und 2017 – Aufwach-Jahre der Deutschen

Wie wachen wir auf? Schrittweise.

Das kennt wohl jeder von sich selbst. Insbesondere wenn wir uns Zeit lassen können mit dem Aufstehen. Wir kehren aus der Traumwelt langsam und etappenweise zurück.

Wir können auch in einem Halbschlummer verweilen; und manchmal schlafen wir wieder ein.

Selbst wenn der Wecker klingelt, verläuft der Aufwachprozeß in mehreren Phasen.

Doch wenn ein Wecker klingelt, wird der Prozeß beschleunigt.

1989 und 2015 waren spezifisch deutsche Aufwach-Jahre. Einmal mit und einmal ohne Weckerklingeln. Die Ausländerinvasion von 2015 mit dem Silvester-Pogrom war ein so lautes Weckerklingeln, daß viele Deutsche aus ihrer Starre erwachten.

Lisa Fitz, "Ich sehe was ..."

https://www.youtube.com/watch?v=XT8rb56jn8s

 

2017 – Die Welt und Deutschland erwachen

 

2017 ist wie 1989 ein ganz besonderes Jahr.

 

 Es ist kein Weckerklingeln.

Es ist eher so, als würden die Welt und das deutsche Volk von einem Geist, der uns wohlgesinnt ist, aus dem Schlaf geweckt.

 

 

Die vielen, im guten Sinne überraschenden Ereignisse des Jahres 2017 sind wie Feenstaub, den die Menschen sich beim Erwachen aus den Augen reiben.

 

In Teil II bis IV meines Jahresrückblicks habe ich einige dieser „Feenstaub-Ereignisse“ beschrieben. In Deutschland passiert das Aufwachen wie oben beschrieben langsamer, aber auch hier hat sich 2017 etwas bewegt.

Vor allem drei Buchstaben dokumentieren das deutsche Aufwachen: AfD

 

2017 – Die AfD zieht in den Bundestag ein

Nach der Bundestagswahl Ende September zieht die AfD ins deutsche Parlament ein.

Das ist das herausragende politische Ereignis in Deutschland 2017.

Trotz massiver Hetze der LL-Medien* geben [mindestens!] 13% der Wähler der AfD ihre Stimme.

Das erste Mal seit 1949 gibt es nun im Bundestag eine Opposition, die diesen Namen auch verdient. Das erste Mal werden die Zustände in Deutschland im Bundestag öffentlich beim Namen genannt. Das ist enorm wichtig; und es ist ein Katalysator für den Aufwach-Prozeß.

[* Lügen- und Lückenpresse, diese zwei Begriffe wurden auch in Deutschland zum Synonym für das neue Bewusstsein über Propaganda und Manipulation durch die Massenmedien.]

Viele kleine Ereignisse zeigen ebenfalls das Aufwachen. Nehmen wir nur den Fußball.

Hier reicht das Spektrum von Mehmet Scholl, der sich weigert, die Propaganda gegen Russland mitzumachen, und daraufhin von der ARD als Kommentator gefeuert wird, bis zu Teilen der Ultras und ihren Aktionen und Sprechchören.

 

Deutschland wacht auf.

Ein Bewußtseinswandel ist im Gang, ein Aufwachprozeß der sich immer mehr beschleunigt.

 

Damit komme ich zum Ende neines Rückblicks auf das wunderbare Jahr 2017 und möchte allen Besuchern meines Blogs nochmal ein gutes Jahr 2018 wünschen.

 

2018 kann unser Jahr werden.

Es liegt ganz bei uns.