Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Freiheit Wahrheit Verantwortung

Du kannst leiden oder streben

sterben oder leben,

Sklave oder Meister sein.

 

"Die Menschen haben diese Wahrheit vergessen", sagte der Fuchs. "Aber du darfst sie nicht vergessen. Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast. Du bist für deine Rose verantwortlich."

Antoine de Saint-Exupéry

Der kleine Prinz

Das Gesetz der Freiheit             ist das Gesetz der Liebe.

Augustinus Aurelius

 

Alles prüfe der Mensch, sagen die Himmlischen, dass er, kräftig genährt, danken für Alles lern, und verstehe die Freiheit, aufzubrechen, wohin er will.

Friedrich Hölderlin

 

Über den Wolken

Veröffentlicht am 26.06.2017

 

Ein Baby kommt im Flieger zur Welt - Und das an einem Sonntag

 

Es wäre eine bessere Welt, wenn es viel mehr von solchen Nachrichten gäbe.

Zur Begrüßung für den neuen Menschen ein Lied - Reinhard May, Über den Wolken:

https://www.youtube.com/watch?v=lK76cnUcj8U

Hier eine ganz aktuelle Meldung der Epoch Times. Zitat:

"Ein Baby kam gestern im Flieger zur Welt. Es wurde in 10.600 Metern Höhe, während eines Fluges zwischen Saudi-Arabien und Indien, geboren. Zum Glück war ein Sanitäter vor Ort und die Crew war gut trainiert.

 

 

 

Die Fluggesellschaft, Jet Airways, hatte auch gleich ein Geschenk parat.

Das Sonntagskind darf nun sein Leben lang umsonst bei dieser Fluggesellschaft fliegen."

 

 

 

 

Und nicht vergessen: Mindestens drei Mal am Tag herzhaft lachen.

 

 

Ganzen Eintrag lesen »

Das Leben zeichnet die Gesichter

Veröffentlicht am 21.06.2017

 

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - III

 

Helmut Kohl, Zbigniew Brzezinski – Ernst Jünger

 

Die drei haben gemeinsam, daß sie ein hohes Alter erreichten.

Ansonsten hat der letztere wenig mit den ersten beiden gemein.

 

Helmut Kohl und Zbigniew Brzezinski starben vor kurzem. Sie waren atlantische Verbündete und dienten denselben Herren.

Brzezinski schreibt 1997 in Die einzige Weltmacht:

 

„Der gesamte [eurasische] Kontinent ist von amerikanischen Vasallen und tributpflichtigenStaaten übersät, von denen einige allzu gern noch fester an Washington gebunden wären.“ 

 

Heute sind wir Zeuge, wie sich die Verhältnisse grundlegend ändern.

 

Zbigniew Brzezinski - Gibt es Vampire?

 

 

 

Helmut Kohl oder Ennoch Kohn?

 

Als der „Wind der Veränderung“ wehte, nutzte er das kurze Zeitfenster, das sich öffnete, und ermöglichte durch seinen entschlossenen Einsatz den Fall der Mauer und den Beitritt der DDR zur BRD. Das ist Helmut Kohls geschichtliches Verdienst.

 

 

Danach zeigte Ennoch Kohn, wie der urprüngliche Name Kohls verschiedenen Quellen entsprechend lauten soll, sein anderes Gesicht: Die Treuhand Gangster, die Ermordung von Uwe Barschel, Alfred Herrhausen und Detlev Rohwedder, der Anschlag von Ramstein – all das geschah unter Duldung [oder auch mehr] des Kanzlers Kohl.

 

 

Was sagen die Gesichter von Zbigniew Brzezinski und Helmut Kohl?

 

Daß man auch edel altern kann, zeigt der große Deutsche Ernst Jünger, der das stolze Alter von 103 Jahren erreichte.

 

 

„Ein Mann kann mit den Mächten der Zeit harmonieren, er kann zu ihnen im Kontrast stehen. Das ist sekundär. Er kann an jeder Stelle zeigen, wie er gewachsen ist. Damit erweist er seine Freiheit - physisch, geistig, moralisch, vor allem in der Gefahr. Wie er sich treu bleibt: das ist sein Problem.“ 

Ernst Jünger, Auf den Marmorklippen, 1939

 

 

 

 

Und nicht vergessen: Mindestens drei Mal am Tag herzhaft lachen.

Ganzen Eintrag lesen »

III. Weltkrieg adé

Veröffentlicht am 10.06.2017

 

Der Bürgerkrieg in Syrien ist faktisch beendet

 

Der russische Generaloberst Sergej Rudskoj gab eine wichtige Stellungnahme ab.

Zitat von politeia.org:

 

„Der Bürgerkrieg in Syrien ist nach Einschätzung des russischen Generalstabs fast beendet. Der Durchbruch sei nach dem Abkommen über so genannte Deeskalationszonen vom 4. Mai möglich geworden, sagte Generaloberst Sergej Rudskoj am Freitag [9.6.17] in Moskau.“

 

Hier der Link zum Artikel:     http://www.politaia.org/?p=335178

 

Der III. Weltkrieg findet nicht statt

Die Erklärung von Generaloberst Rudskoj ist eine gute Nachricht.

Denn seit 2011, dem Beginn des Syrien-Krieges, versuchten die dunklen Kräfte dort den Funken zu schlagen, der die Lunte zum III. Weltkrieg zünden sollte.

Ohne Erfolg. Die atomare Verwüstung der Welt findet nicht statt.

Allerdings ist das kein Grund, die Hände in den Schoß zu legen. Für jeden Einzelnen, für den Freiheit, Wahrheit und Verantwortung nicht nur Wörter aus Sonntagsreden sind, gibt es mehr als genug zu tun.

 

Und nicht vergessen: Mindestens drei Mal am Tag herzhaft lachen.

Ganzen Eintrag lesen »

Arroganz und Dummheit in Hochpotenz

Veröffentlicht am 06.06.2017

 

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - II

 

Ab und zu wirft ein Bild ein Schlaglicht auf die Zeit. Hier das zweite. Weitere werden folgen.

 

Unverfroren, frech und dreist – das sind drei Adjektive, die die deutsche Journaille [allerdings nur ungenügend] beschreiben. Doch was ist schon von diesen Deutschenhassern zu erwarten? Nichts anderes als so etwas:

 

 

Frau Kurz ist die Londoner Korrespondentin der ARD. Seit längerer Zeit ist sie eine eifrige „Flüchtlings“lobbyistin - nur so konnte sie in diese Position gelangen.

Wes Geistes Kind sie ist verrät der Tweet, den die Dame zwei Tage nach dem Anschlag auf das Konzert in Manchester losläßt. Er zeigt Frau Kurz und ihre Mitarbeiter in feuchtfröhlicher Stimmung im Pub.

In ihrer Arroganz hat Frau kurz mit diesen Antworten nicht gerechnet. Eine kleine Auswahl:

 

 

 „lustige Runde? Sind ja nur 22 unschuldige Menschen gestorben...na dann noch ne schöne Feier. völlig pietätlos“

„Das ist die öffentlich-rechtliche Version des Auschwitz-Selfies @Frank19782015@juliekurz

„Schöne, fröhliche Runde. Feiert es sich gut mit 22 Todesopfern und dem Geld der Zwangsgebührenentrichter im Rücken? #ARD#ZDF#Manchester

„Und das Journalisten Gutmenschen Pack wundert sich warum der Wind sich dreht. Schön dass ihr den Menschen zeigt wie ihr wirklich tickt“

„So sieht Verrohung aus. `Ja, Leben geht weiter, Ihr wart super, Prost´. Wie kaputt muss man sein“

 

Übrigens, werte Leser, auch Sie bezahlen das Gehalt dieser Dame und ihrer Kollegen.

 

 

Und nicht vergessen: Mindestens drei Mal am Tag herzhaft lachen.

Ganzen Eintrag lesen »

Zwei aktuelle Stimmen der deutschen Kultur

Veröffentlicht am 28.05.2017

 

Zwei Länder und zwei Generationen im Einklang – eine tausendjährige Kultur

 

Björn Höcke, eine der wichtigsten deutschen Stimmen, meldet sich wieder zu Wort:

Ab September 2017 wird es endlich wieder eine echte Opposition im Bundestag geben!

https://www.youtube.com/watch?v=NpSmH15bU0c

 

Martin Sellner, eine sympathische, klare und humorvolle Stimme unserer jungen Generation zerlegt Multikulti in seiner Video-Antwort auf die unsägliche Özuguz:

https://www.youtube.com/watch?v=Ggr-PKMM1Xc&t=4s

 

Beide Videos haben einiges gemeinsam: Sie sind auf den Punkt, offen und ehrlich, von einer Haltung der Liebe zu Deutschland und dem deutschen Volk getragen.

 

Die Tiere unsere Brüder und Freunde

 

 

Zum Schluß aber ein ganz anderes Thema: Tiere!

Denn wir Deutschen sind bis heute nicht in der Lage, uns selbst zu helfen. Wir müssen von unseren Brüdern, den Tieren, lernen.

 

 

 

Die unglaublichen Fähigkeiten der Tiere:

https://www.youtube.com/watch?v=x7lRwGQat70&t=85s

 

 

Und nicht vergessen: Mindestens drei Mal am Tag herzhaft lachen.

Ganzen Eintrag lesen »

Es ist alles ganz anders - 12

Veröffentlicht am 07.05.2017

 

Heute zu leben – Ein Geschenk

 

Ja, es gibt all diese Negativität, über die ich [leider] auch auf dieser Website berichten muß.

 

Aber vor allem ist es ein Geschenk, eine Gelegenheit und eine Aufgabe für den Einzelnen, der das Glück hat, in der heutigen Zeit leben zu dürfen.

 

Archäologie und Geschichte – Es ist alles ganz anders

 

Insbesondere im neuen Jahrtausend dringt die Wahrheit auf allen Gebieten immer mehr ans Licht. Ein spezielles Gebiet ist die Archäologie und damit verbunden die Geschichte.

 

 

Durch die vielfältigen neuen Möglichkeiten – Reisen, Technik [Videos], Kommunikation, Internet usw. – werden viele [von den „Fachleuten“ zu Laien degradierte] abenteuerlustige und wissbegierige Menschen von heute zu den wahren Forschern. Ihre Forschungsberichte sind für alle im Internet zugänglich.

 

 

 

Drei kürzere und ein längeres Youtube Video habe ich ausgewählt. Auf den entsprechenden Websites findet man Links für weitere eigene Erkundungen.

 

Riesen – Gab es sie wirklich? War unsere Geschichte ganz anders?

 

Die Schlamm-Riesen überall auf der Welt (knapp 5 min. lang):

https://www.youtube.com/watch?v=aKO7T7SKhP0

 

Gigantische Megalith-Strukturen in Sibirien (6 min. lang):

https://www.youtube.com/watch?v=iFOwlZfNTO4

 

Riesige Schädel-Steinformationen (siehe auch Bild oben)

https://www.youtube.com/watch?v=5pUS-qGNnew

 

Eine Website, die eine Fülle von Informationen über das neue Wissen zur Verfügung stellt:   

      http://megaliths.org/  

 

Eine Unterseite ist die Website New Earth. Hier ein längeres Video von der Website über Megalithe und gigantische Steinstrukturen überall auf der Erde – teilweise unter Wasser:

 

Der Megalith-Planet

https://www.youtube.com/watch?v=iVjpsxfRHbA&t=37s 

 

Machen Sie sich selbst Ihr Bild. Seien Sie abenteuerlustig - Neue Horizonte erwarten Sie.

 

 

 

 

Und nicht vergessen: Mindestens drei Mal am Tag herzhaft lachen.

 

 

Ganzen Eintrag lesen »

Aktuelles aus Amerika

Veröffentlicht am 21.04.2017

 

 

Der seltsame Tanz des Donald Trump

 

Zwei Schritte vorwärts, einen Schritt zurück – Drehung nach rechts, dann wieder nach links.

So könnte man die Aktionen des Präsidenten der USA beschreiben.

 

Thierry Meyssan sieht es so:

 

http://www.voltairenet.org/article196049.html

 

Eine exzellente Analyse mit teils hervorragenden Kommentaren im Forum liefert saker.de:

 

http://vineyardsaker.de/2017/04/14/dies-und-das-schach-im-nebel-und-ein-paar-kriegsschiffe/

 

Eines ist sicher: Langweilig wird es nicht.

 

 

Nicht vergessen: Mindestens drei Mal am Tag herzhaft lachen.

Ganzen Eintrag lesen »

Donald Trump - Wohin geht die Reise?

Veröffentlicht am 07.04.2017

 

Donald Trump – Und einige Fragezeichen

 

1. Etliche Leute aus der Finanzwelt werden von Trump in sein erweitertes Team berufen.

2. Michael T. Flynn mußte von seinem Posten als Nationaler Sicherheitsberater zurücktreten.

3. Stephen Bannon wird von Trump aus dem nationalen Sicherheitsrat abgezogen.

4. Es gibt keine effektive Annäherung an Russland

5. Donald Trump befiehlt Luftangriffe auf Stellungen der syrischen Streitkräfte.

 

 

Zuvor wurden gefälschte Beweise für angebliche Giftgasangriffe Syriens in der UNO präsentiert.

Das ist genau dasselbe Muster, nach dem die USA schon so oft agierte. Der Vietnamkrieg und die Irakkriege seien nur als Beispiele genannt.

Genaueres siehe auf der Unterseite „Verschwörungen“ dieses Blogs.

 

Fragezeichen über Fragezeichen.

 

Noch hat Donald Trump seinen Vertrauensvorschuß nicht verspielt.

Aber es ist an der Zeit, genau hinzuschauen, was er tut.

 

Es gibt zwei grundsätzliche Möglichkeiten:

 

I. Die oben beschriebenen Vorgänge haben taktische Gründe.

II. Trump knickt ein.

 

Möglichkeit I erscheint mir die wahrscheinlichere.

 

 

 

Und nicht vergessen: Mindestens drei Mal am Tag herzhaft lachen.

Ganzen Eintrag lesen »

Island HU in Magdeburg

Veröffentlicht am 03.04.2017

 

 

Island HU – Nach Traumtor in Magdeburg

 

Mit 2:0 siegte der FC Magdeburg am vergangenen Samstag gegen Rot-Weiß Erfurt. Den Schlusspunkt setzte ein spektakulärer Fallrückzieher zum Endstand – ein heißer Kandidat für das Tor des Monats der ARD Sportschau für April [und das ist kein Aprilscherz].

 

Doch das Beste kam erst noch nach dem Abpfiff des Schiedsrichters:

 

Die Spieler feiern den Sieg zusammen mit ihren Fans in blauer Farbenpracht mit dem Island HU.

 

Das Island HU hat seinen Weg von der Fußball EM in die deutschen Stadien gefunden.

 

 

 

 

Was es mit dem Island HU auf sich hat - siehe Unterseite "HU".

 

Hier schon einmal der Link zu einem 5-minütigem HU Gesang von hunderten Menschen:

https://www.youtube.com/watch?v=23Z9l_Ni428

 

 

Und nicht vergessen: Mindestens drei Mal am Tag herzhaft lachen.

 

Ganzen Eintrag lesen »

Es ist alles ganz anders - 11

Veröffentlicht am 26.03.2017

 

Acht Monate ist es fast her, dass ich den letzten Beitrag der Blog-Serie „Hinterm Horizont“ veröffentlicht hatte. [Zu älteren Blogeinträgen gelangen Sie durch Drücken von  „Zurück“ auf der Seite ganz unten.]  Die Zeit vergeht immer schneller. Soviel ist inzwischen passiert.

Das Leben ist aber viel mehr als Politik; und die Erde ist nicht der Nabel des Universums.

„Hinterm Horizont geht’s weiter“ – Den Himmel gibt es wirklich. Davon hatte ich in den ersten acht Beiträgen geschrieben. Heute möchte ich die Serie fortsetzen und abschließen.

[Zitate aus dem Buch „Die Reisen der Seele“ von Michel Newton werde ich wie zuvor mit N1 kennzeichnen. Zitate aus Ginny Katz, „Reisen zu den Hütern des Lichts“, werde ich mit GK kennzeichnen.]

 

Hinterm Horizont – Teil IX

Fortsetzung des Blogs vom 02.07.2016

 

Geburt auf der Erde – Wie sich die Seele neu inkarniert

 

Im vorigen Teil der Serie wurde die Auswahl des nächsten Lebens im „himmlischen Kinosaal“ auf der Astralebene beschrieben.

Was passiert nun, wenn es soweit ist, wenn die Seele bereit ist, sich neu auf der Erde zu inkarnieren?

Shamus-i-Tabriz sagt in einer Unterweisung, die er Ginny gibt [Zitat GK, S.168]:

 

„Wünscht eine in einem Astralkörper lebende Seele einen physischen Körper anzunehmen, muß sie zunächst ihre Aufmerksamkeit auf das physische Reich richten. Doch dazu bedarf es der Anweisung. Diese Hilfe gewähren ihr innere Führer*, die bestimmten Orden spiritueller Meister angehören.“

 

 

[* Diese inneren Führer sind die „Lords of Karma“ oder „Herren des Karma“, von denen Newtons Klienten in den Hypnosesitzungen als Meister sprechen.]

[…]

„Bis der Fötus den Körper der Mutter verlässt, wird er von ihren Farbstrahlen genährt. Im Augenblick der Geburt ist er nicht mehr als eine Tonschale.

Einen Moment später erhält er einen geistigen Energieschub. Dieser Impuls von Licht und Klang gleicht dem Atem Gottes, der dem Neugeborenen Leben schenkt. Das geschieht, sobald die Seele ihre Aufmerksamkeit auf den neuen Körper lenkt. Der Energiestoß rüttelt die physische Hülle des Babys wach, […].

Erst im Moment jenes spirituellen Anstoßes verbindet sich die Seele eng mit einem bestimmten Körper, das heißt, innerhalb von Sekunden tritt sie mit allen ihren bereits bestehenden Körpern in das Baby ein.“

 

Im Kapitel „Wiedergeburt“ wird der Prozeß von Michael Newton ausführlich beschrieben. Die Klientin „K.“ berichtet bei ihrer Befragung unter Hypnose vom Austritt aus der geistigen Welt bis zum Eintritt in das Neugeborene. Hier ein kurzer Eindruck der Befragung [im Buch auf mehreren Seiten]:

Zitat  aus N1, S. 230:

Dr.N.: Seien Sie völlig offen zu mir. Übernimmt nicht Ihre Seele dieses Bewusstsein und unterwirft es ihrem Willen?

K.: Sie verstehen nicht. Es ist ein Verschmelzen. Da ist eine … Leere vor meiner Ankunft, die ich ausfülle, um das Baby ganz zu machen.

Dr.N.: Bringen Sie Intellekt?

K.: Wir dehnen aus, was schon vorhanden ist.

Dr.N.: Können Sie etwas genauer sagen, was Ihre Seele dem menschlichen Körper eigentlich bringt?

K.: Wir bringen ein … Verständnis der Dinge … ein Erkennen der Wahrheit dessen, was das Gehirn sieht.

Dr.N.: Sind Sie sicher, dass dieses Kind Sie nicht zuerst als fremde Wesenheit in seinem Bewusstsein betrachtet?

K.: Nein, aus diesem Grund vereinigen wir uns mit unentwickelten Gehirnen. Das Kind erkennt mich als Freund … als Zwilling … der ein Teil von ihm sein wird. Es ist, als ob das Baby auf mich warten würde.

Dr.N.: Denken Sie, dass eine höhere Macht das Baby auf Sie vorbereitet?

K.: Ich weiß es nicht, es scheint so.

 

 

Die Seele hat ihren Sitz in der Zirbeldrüse genommen und sich mit dem Neugeborenen verbunden. Wie geht es weiter?

Erfahrungen! Die Reise geht weiter. Mit immer neuen Erfahrungen, die der Seele helfen ihr volles Potenzial zu erkennen und es schließlich zu realisieren.

 

 

 

Mit Teil IX ist die Blogserie „Hinterm Horizont“ zu ihrem Abschluß gekommen.

Der nächste Beitrag der Rubrik „Es ist alles ganz anders“ folgt in Kürze.

 

 

Und nicht vergessen: Mindestens drei Mal am Tag herzhaft lachen.

 

 

Ganzen Eintrag lesen »